Digital Signage mit Multi-Monitor-Systemen

Das Thema "Digital Signage" wird mit einer steigenden Anzahl von Monitoren zunehmend interessant. Wir gehen im folgenden per Definition von zwei Geräteklassen aus:

  • Ausgabegerät (Bildschirm, Beamer, Display, LED-Wand, ...)
  • Abspielgerät (PC, SetTopBox / STB, Mac)

Unterscheidungskriterien:

  • Ein Ausgabegerät hat Eingänge zur Übermittlung von Bild und/oder Audiosignalen.
  • Ein Ausgabegerät hat keine Eingänge für Datensignale, die Bild und/oder Ton enthalten.
  • Ein Ausgabegerät kann Eingänge für Datensignale haben, die die Steuerung von beispielsweise Lautstärke, Kontrast, Helligkeit etc. des jeweiligen Ausgabegerätes ermöglichen.
  • Ein Ausgabegerät kann Anschlüsse zum Durchschleifen von Bild und / oder Audiosignale haben.

Auch wenn in einigen am Markt erhältlichen Systemen beide Geräteklassen vereint sind, ist für grundsätzliche Überlegungen die oben genannte Unterscheidung wichtig.